OUT NOW: DEAR!

Liebe Freunde, Kollegen und Partner, es ist vollbracht. DEAR #1 steht am Kiosk und freut sich auf Leser. Wir danken allen Unterstützern für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon jetzt auf das nächste Heft, das just entsteht… My DEARs!

Cover_Marva

Designlines.de goes Mitte/Rand goes Print

Happy 2017! Am 1. Januar 2017 hat unser Verlag im Auftrag der Heinze GmbH die redaktionelle Betreuung des Design- und Architektur Online-Magazins Designlines.de übernommen. Mit dem gewohnten Team und vielen neuen Ideen freuen wir uns besonders über den zugehörigen Auftrag zur Entwicklung eines korrespondierenden Print-Mediums!

Talk: Atelier ST / Mittendrin

Vom 13.05. bis 25.06.2016 zeigt Atelier ST in der Architektur Galerie Berlin eine besondere Werkschau.

Unter dem Titel „MITTENDRIN“ laden die Architekten dazu ein, sich mittels großformatigen Filmprojektionen und raumgreifenden Toninstallationen an die Orte ihrer Architekturprojekte zu begeben.

Am Donnerstag dem 23.6.2016 um 19.00 Uhr folgt dazu ein Galerie-Gespräch:
Jeanette Kunsmann und Stephan Burkoff im Gespräch mit Silvia Schellenberg-Thaut und Sebastian Thaut.
www.architekturgalerieberlin.de

Buchpräsentation im Rahmen der Leipziger Buchmesse

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse präsentieren wir gemeinsam mit Atelier ST das neue Buch Architektur und Du in der GfzK. Architekten, Autoren, Herausgeber und Photographen und Architekten stehen Wort und Rede für ihr Konzept.

Finally Home: Der Abriss-Atlas im aktuellen Baublatt. Rubrik Abbruch

Es wächst zusammen, was zusammen gehört: Der Abriss-Atlas ist in der Abbruch-Branche angekommen.

Der Abriss-Atlas Berlin bei SPIEGEL ONLINE

Besonders freuen wir uns über den Artikel bei Spiegel Online. Danke, das kann weg.

Reißt das Adlon nieder!

„Berlin gehen die Brachflächen aus. Aber welche Hässlichkeiten haben sie gefüllt!“

Der Abriss-Atlas im Zeit Magazin; www.zeit.de

Der Tagesspiegel am Sonntag schreibt:

„Und so laufen wir weiter, reden über Materialität und Feingliedrigkeit von Fassaden, über Architektur als Wunden-Heiler. Nicht die schlechteste Wirkung, die ein Buch haben kann.“

Mehr und alle 52 Kommentare unter www.tagesspiegel.de

Book-Launch mit Freunden & Profis

Herzlichen Dank an das Center for Optimism und der BDA-Galerie Berlin sowie den Abriss-Atlas-Autoren Anne Waak, Kristina Herresthal, Tassilo Letzel und Stephan Becker — denn was wäre eine Buchpräsentation ohne Autoren?

Foto: Anikka Bauer

Abriss-Atlas Berlin Buchpräsentation, Lesung, Diskussion & Drinks

20.11.2014
18:30 Uhr

CENTER FOR OPTIMISM
Galerie des BDA Berlin
Mommsenstraße 64
10629 Berlin-Charlottenburg

Einladung_Bilder_22

Foto: Simon Ertl
Center for Optimism in der BDA-Galerie Berlin

Beton und Erinnerung — Baumeister Architekturquartett in München

Zur 12. Runde des Baumeister-Architekturquartetts mit dem Thema Architektur und Vergänglichkeit trafen sich am 31. Oktober 2014 der Schriftsteller und SZ-Kolumnist Axel Hacke, BauNetz-Chefredakteurin Jeanette Kunsmann und der Architekt Stephan Braunfels mit dem als Moderator fungierenden Chefredakteur des Baumeister, Alexander Gutzmer.

/ baumeister.de

Handwerkskunst und Herzlichkeit

Gut zu wissen, wo die Dinge ihre Ursprung haben. Vielen Dank an das Team der Druckerei zu Altenburg! Der Abriss-Atlas Berlin wartet auf die Bindung und ist ab 5. November erhältlich.

/ dza-satzundbild.de

Ohhhh, Architektur

Das KAP Forum Köln besucht den BDA Regionalgruppe Sachsen: In Leipzig fand am 22. Oktober 2014 der Talk  „Architektur: Ausstellen, Publizieren, Kommunizieren“ statt. Neben den Teilnehmern Andreas Grosz (KAP Forum, Köln), Frank Heinlein (Werner Sobek, Stuttgart), Tobias Groß (großgestalten, Köln) und Peter Cachola Schmal (DAM, Frankfurt) war auch Jeanette Kunsmann eingeladen, ihre Einschätzung zum Thema vorzutragen.

/ kap-forum.de